Hierzulande hält sich das Gerücht, dass Größe konträr zur Qualität steht. Neben Tement, Molitor, Lageder und anderen Erzeugern, ist ebenfalls die Domaine Bouchard Père et Fils aus der Côte d‘ Or im Burgund der beste Gegenbeweis für diesen Irrglauben. Pauschalisieren ist nun mal einfach aber nicht richtig.

Der ehemalige Tuchhändler Michel Bouchard gelangte durch die französische Revolution an den ehemals staatlichen Besitz und somit ein großer Teil an Spitzenlagen des Burgunds. Neben den Grand Crus Clos Vougeot, Corton-Charlemagne oder Bonnes-Mares wurde auch das ehemals königliche Schloss von Beaune von einer Wehranlage in einen Weinkeller umgewandelt und dient bis heute als Stammhaus der Domaine. Die tiefen Keller mit ihren dicken Wänden bieten perfekte Bedingungen für die Reifung der Weine. Heute sind 130 Hektar Weinberge, hiervon rund 85 Hektar an Premier und Grand Cru Lagen im Besitz und sorgen für vinophile Höhepunkte.

Land
Anbaugebiet
Weingut / Erzeuger
Farbe
Jahrgang
Rebsorte
Geschmack
Preis
Sortieren nach
Artikel pro Seite
Produkt Filter öffnen
Land
Anbaugebiet
Weingut / Erzeuger
Farbe
Jahrgang
Rebsorte
Geschmack
Preis
Sortieren nach
Artikel pro Seite
Neu

2015

Bouchard Pere & Fils

350,00 *

0,75L (466,67 / 1 L)
Neu

2016

Bouchard Pere & Fils

199,00 *

0,75L (265,33 / 1 L)
Neu

2020

Bouchard Pere & Fils

59,95 *

0,75L (79,93 / 1 L)
Neu

2015

Bouchard Pere & Fils

89,95 *

0,75L (119,93 / 1 L)
Neu

2020

Bouchard Pere & Fils

59,95 *

0,75L (79,93 / 1 L)
Neu

2020

Bouchard Pere & Fils

89,95 *

0,75L (119,93 / 1 L)
Neu

2018

Bouchard Pere & Fils

69,50 *

0,75L (92,67 / 1 L)
Neu

2018

Bouchard Pere & Fils

139,00 *

0,75L (185,33 / 1 L)