Wien ist nicht nur Landeshauptstadt, Kaffeehauskultur in Reinform und für den Schmäh bekannt, sondern gilt ohne Zweifel als die Weinstadt Österreichs. Die Heurigen-Kultur wird hier traditionell gepflegt, doch hat sie in den letzten Jahrzehnten an hoher Qualität hinzugewonnen. So hat die Stadt ein eigenes Aushängeschild, dass es in anderen Regionen nur noch selten zu finden gibt: den Gemischten Satz.

Der Gemischte Satz ist ein Weißwein, der aus mindestens drei Rebsorten besteht. Diese werden gemeinsam in einem Weinberg angepflanzt, geerntet und zusammen ebenfalls gekeltert. Früher diente die Anbauweis der Risikovermeidung. Damals hatte man mit dieser Technik das nicht reif werden der Trauben durch die Diversität minimiert. Heute ist gerade der unterschiedliche Reifegrad und Säurewerte der Garant für ein vielschichtiges Weinerlebnis.

Für den Qualitätsanstieg ist die 2006 gegründete Vereinigung WienWein verantwortlich. Hierbei haben sich die besten Winzer Wiens auf einen neues Qualitätsstreben bekannt. Einer der wichtigsten Treiber hierfür ist Fritz Wieninger.Toplagen Wiens sind unter anderem Bisamberg und Nussberg als Großlage. Hauptrebsorte der Region ist der Grüne Veltliner, jedoch gewinnen burgundische Rebsorten immer mehr an Bedeutung.

Land
Anbaugebiet
Weingut / Erzeuger
Farbe
Jahrgang
Rebsorte
Geschmack
Preis
Sortieren nach
Artikel pro Seite
Produkt Filter öffnen
Land
Anbaugebiet
Weingut / Erzeuger
Farbe
Jahrgang
Rebsorte
Geschmack
Preis
Sortieren nach
Artikel pro Seite

2022

Fuchs-Steinklammer

13,50 *

0,75L (18,00 / 1 L)

2020

Fuchs-Steinklammer

19,95 *

0,75L (26,60 / 1 L)

NV

Fuchs-Steinklammer

17,50 *

0,75L (23,33 / 1 L)

2022

Fuchs-Steinklammer

17,50 *

0,75L (23,33 / 1 L)

2022

Fuchs-Steinklammer

17,50 *

0,75L (23,33 / 1 L)

2022

Fuchs-Steinklammer

8,95 *

0,75L (11,93 / 1 L)